Aktive Regeneration

Abreinigung

Bedingt durch die konstruktive Ausführung des Bloom Absolutfilters und den Kugelaufbau, kann der Filterkuchen jederzeit kurzfristig und mit geringem Aufwand abgereinigt werden sowie aus dem System entfernt werden. Während der aktiven Regeneration wird der Filter entgegen der Filtrationsrichtung für wenige Sekunden mit Druckluft, Filtrat, einem anderen Gas oder Wasserdampf gespült. So können die abgetrennten Partikel in konzentrierter Form ausgetragen werden und bei Bedarf weiter aufbereitet werden. So können wertvolle Feststoffe recycelt werden.

Druckbeaufschlagtes oder Unterdrucksystem

Der Bloom Absolutfilter kann sowohl in einem druckbeaufschlagten System, als auch im Unterdruckverfahren verwendet werden:

Druckbeaufschlagte Systeme

Im druckbeaufschlagten System befindet sich der Bloom Absolutfilter in unserem speziell entwickelten Filtergehäuse. Die Pumpe befindet sich vor dem Filter. Ein Vorteil eines druckbeaufschlagten Systems liegt in der Möglichkeit, höhere Volumenströme zu erzielen. Die Ballastwasseraufbereitung ist ein denkbarer Einsatz.

Unterdruckverfahren

Im Unterdruckverfahren kann der Bloom Absolutfilter direkt aus dem zu filternden Fluid entnommen werden. Die Pumpe befindet sich hinter dem Filter.

Der Vorteil des Unterdruckverfahrens ist, dass die Feststoffe am Ursprungsort verbleiben. Somit ist dies das optimale Verfahren zur Filtration von Oberflächenwasser, da die Aufbereitung und Entsorgung der Schmutzpartikel entfällt.

Im Vergleich zum Unterdruckverfahren sind im druckbeaufschlagten System höhere Volumenströme möglich. Denkbare Einsätze wäre hier die Ballastwasseraufbereitung. Der Vorteil des Unterdruckverfahrens ist, dass die Partikel am Ursprungsort verbleiben. Somit ist dies das optimale Verfahren zur Filtration von Oberflächenwasser, daher entfällt die Aufbereitung und Entsorgung der Schmutzpartikel, da die Partikel im Wasser verbleiben.

Die aktive Regeneration kann über

  • die Zeit ∆t
  • die Druckdifferenz ∆p oder
  • die Volumenstromdifferenz ∆V ausgelöst werden

Ein kontinuierlicher Filtratfluss kann durch redundante Bloom Absolutfilter garantiert werden.

„Durch das Rückspülen unter hohem Druck und großem Volumenstrom ist nur ein kurzes Rückspülen mit wenig Rückspülflüssigkeit nötig. Die abgelösten Partikel dürften recht groß sein und damit leicht sedimentieren, was ein einfaches Entfernen ermöglicht. Dies fördert ein kurzes und effizientes Rückspülen mit geringem Reinigungsaufwand. Es ist eine lange Standzeit für das Filter zu erwarten."
(Prof. Dr. Gerhard Hammel, Mechanische Verfahrenstechnik + Anlagenplanung, FH Bingen, 2009)