Nachrichtenübersicht 2011

2011-12-14 14:44

Die Kugel macht den Unterschied.

Auch die Novemberausgabe der Keramischen Zeitschrift berichtet auf ihrem Titel von unserem innovativen Filter. Unter der Rubrik Keramischer Rundblick wird von der Neuentwicklung aus technischer Keramik an dem Standort in Höhr-Grenzhausen berichtet.

Weiterlesen …

2011-12-14 14:35

Artikel in der BRAU Industrie

In ihrer 12. Ausgabe berichtet die BRAU Industrie in ihren Fachbeiträgen von zwei Neuentwicklungen für die Aufbereitung und Überwachung von Wasser. Dazu gehört auch der Bloom Absolutfilter, der auf der Brau Beviale im November auch in diesem Bereich seinen ersten Auftritt hatte.

Weiterlesen …

2011-12-14 14:28

Autowaschanlagen mit AWAS

Auf Einladung der FA. AWAS aus Wilnsdorf/Rudersdorf konnte die Bloom im November erfolgreich das Brauchwasser in einer Autowaschanlage filtern. In Zukunft könnte eine Kombination von Innovationen aus dem Hause AWAS und Bloom für diesen Bereich zum Einsatz kommen.

Weiterlesen …

2011-10-21 12:55

Filtration: Kalibrierte Kugeln machen den Unterschied

Unter der Überschrift "Kalibrierte Kugeln im Filter machen den Unterschied" veröffentlicht die Westerwälder Zeitung vom 17. Oktober 2011 einen Artikel über den Bloom Absolutfilter. Als entscheidenden Unterschied zu anderen Filtertechnologien wird der Kugelaufbau hervorgehoben, der sich insbesondere positiv auf die Effizienz und Ressourcenschonung auswirkt.

Weiterlesen …

2011-10-21 12:42

Bloom Absolutfilter: Unglaublich aber Mikrometer

Das konnte selbst die Redaktion der gwf nicht glauben: Die Feinheit des Bloom Absolutfilters ist ganz nach Herausforderung des Kunden zwischen 5 und 50 Mikrometer frei skalierbar. Doch in der Zeitschrift des DVGW wurde im Artikel "Von bunten Bächen und Medikamenten im Abwasser" die Filterfeinheit mit 5 bis 50 Millimeter angegeben.

Weiterlesen …

2011-09-23 15:57

Bloom filtert Pulveraktivkohle

Mit Pulveraktivkohle werden Spurenschadstoffe also kleinste Verunreinigungen, wie Wasch- und Reinigungsmitteln und auch Arzneimittel-Rückstände oder Stoffe aus industriellen Anwendungen wie Weichmacher, Flammschutzmittel oder Pflanzenschutzmittel aus dem Abwasser entfernt. Dies geschieht in der letzten Stufe von Kläranlagen.  Doch wie die Pulveraktivkohle nach der Anwendung wieder aus dem Wasser entfernen?  Die Filtration von Pulveraktivkohle stellt eine der größten Herausforderungen in der Filtrationstechnik dar und es wird international intensiv nach einer wirtschaftlichen Lösung gesucht, um Kläranlagen entsprechend nachzurüsten. Der im Laborversuch eingesetzte Bloom Absolutfilter mit einer Filterfeinheit von 8 µm erreichte eine Filtereffizienz von 100% oberhalb der definierten Filterfeinheit und eine Effizienz von ca. 99,52 % über alle im Rohwasser befindlichen Partikel.

Weiterlesen …

2011-08-24 10:02

LK auf der Parts2Clean: Halle 1-D 426

Unser Kooperationspartner LK Wasseraufbereitung ist Aussteller auf der Messe Parts2Clean vom 25. – 27. Oktober 2011 in Stuttgart. Auf dieser internationalen Fachmesse stellen Firmen aus, die sich den Themen industrielle Teilereinigung und Oberflächensauberkeit widmet. Gezeigt werden neue 
Technologien und Trends rund um das Reinigungs-Know-how. Auch wir werden am Stand von LK Wasseraufbereitung vertreten sein. Besuchen Sie LK und Bloom in der Halle 1 am Stand D 426.

Weiterlesen …

2011-08-02 10:51

Bloom ist Teilnehmer an der PAK-Olympiade am ISWA

Das Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft der Universität Stuttgart ist auf der Suche nach praktischen Lösungen für Pulveraktivkohle, die in Kläranlagen zur Elimination von Spurenstoffen eingesetzt wird. Wie aber die Pulveraktivkohle wieder aus dem Wasser entfernen? M.Sc. Dipl.-Ing. Sebastian Platz beschäftigt sich mit der Untersuchung neuartiger Abtrennmethoden von Pulveraktivkohle aus Abwasser und hat für seine vergleichende Doktorarbeit eine Filter-Olympiade an der universitätseigenen Kläranlage in Stuttgart-Büsnau ausgerufen.

Weiterlesen …

2011-07-05 17:54

ATN ist neuer Partner der Bloom

Das erfahrene Planungsbüro ATN Wasseraufbereitung ist eine hervorragende Ergänzung im Netzwerk der Bloom, denn ATN ist seit inzwischen über 20 Jahren im Wassermanagement tätig und steht seinen Kunden mit umfangreichem Expertenwissen in den Bereichen Planung, Beratung und Engineering zur Seite.

Weiterlesen …

2011-04-13 09:22

Innovative Filtertechnologie zur Trinkwasseraufbereitung

Die "Schiff und Hafen" veröffentlicht einen Fachartikel über den Bloom Absolutfilter und das gemeinsame Forschungsprojekt mit dem Kooperationspartner Grimm und Wulff Anlagen- und Systembau

Weiterlesen …

2011-03-24 17:12

LK Wasseraufbereitung ist neuer Kooperationspartner

Industrieabwasser aufbereiten und Ressourcen schonen - LK Wasseraufbereitung ist neuer Kooperationspartner der Bloom Filtertechnologie. Als Spezialist für kundenspezifische Systemlösungen bietet die LK-Metallwaren GmbH auf dem Sektor industrielle Wasseraufbereitung umweltschonende und wirtschaftliche Anlagen zur Aufbereitung von verschmutztem Industriewasser an.

Weiterlesen …

2011-03-10 16:53

Neues Innovationscluster geht online

Das Innovationscluster im nördlichen Westerwald stellt regionale Suchmaschine mit dem Schwerpunkt Metall, Keramik und Kunststoff und Oberflächentechnik online. Als Mitglied in diesem Cluster ist die Bloom mit in der Datenbank vertreten.

Weiterlesen …

2011-01-18 18:11

Bloom separiert erstmals Graphit aus Öl

Am 11.01.2011 wurden bei einem unserer Kooperationspartner ein erster Versuch zur Separation von Graphit aus Öl durchgeführt. Aus der Partikelanalyse geht hervor, dass mit dem Bloom Absolutfilter mindestens. 90 % aller Partikel aus dem Öl entfernt werden konnten.

Weiterlesen …

2011-01-14 18:03

Zertifizierung durch den Germanischen Lloyd

Die Bloom "Absolutfilter Baugruppe 1" ist durch den Germanischen Lloyd zertifiziert und damit zugelassen für den Einsatz auf Schiffen der GL-Klasse „Sea going“. Gleichzeitig wurde die absolute Abscheiderate von > 99,97% bewiesen. Ab sofort wird die Bloom Filtertechnologie GmbH mit ihrer Bloom Absolutfilter Baugruppe 1 im Approval Finder des Germanischen Lloyd geführt.

Weiterlesen …