Strategie

Stand der Technik war gestern - Bloom ist morgen

Wenn ökologische und ökonomische Notwendigkeiten sich dynamisch verändern und in ihrer Komplexität das Geschäftsumfeld beeinflussen, braucht man eine ausgewogene und nachhaltige Strategie für die Zukunft. Dies gilt insbesondere dann, wenn traditionelle Fertigung auf die harte Wettbewerbssituation der globalisierten Märkte und die steigenden Anforderungen des Umweltschutzes trifft.

Ein zunehmender industrieller Bedarf und weltweit wachsende Bedürfnisse verknappen und verteuern die Frischwasservorräte. Gleichzeitig müssen in der Industrie immer strengere Anforderungen in Bezug auf die Herstellungsprozesse und Abwässer erfüllt werden. Aus diesem Grund werden neuartige Aufbereitungsverfahren für die vielfältigsten Fluide, die den ökonomischen und ökologischen Anforderungen gerecht werden müssen, immer wichtiger.

Zukunftsthema - Fluidaufbereitung

Wasser ist für industrielle Prozesse unverzichtbar und muss kontinuierlich in der benötigten Menge zur Verfügung stehen. Auch verlangen innovative Produktionsprozesse eine gleich bleibend hohe Qualität des Wassers.

Damit sich Unternehmen diesen Umfeldturbulenzen stellen können, entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern die optimalen Verfahren zur Aufbereitung und Kreislaufnutzung von Fluiden. Dabei stellen wir mit dem Bloom Absolutfilter einen kleinen aber entscheidenden Baustein in der Fluidaufbereitung, der den Unternehmen die Anpassung auf die Umfeldveränderungen auf dem Markt erleichtern kann. Die verantwortliche Nutzung von Wasser bildet die Basis nachhaltiger globaler Entwicklung und stabilen ökonomischen Wachstums.